Sie sind hier:

Durch unseren Blog und die Vorstellung der einzelnen Ausbildungsberufe, habt ihr bereits einen kleinen Einblick bekommen, was es heißt seine Karriere in einem hochmodernen Industrieunternehmen zu starten!

Bei Waldmann kannst Du Deine persönliche Zukunft im Bereich Maschinenbau, Elektronik, Elektrotechnik, Produktionstechnik oder Betriebswirtschaft gestalten.

Wir fördern Deine Stärken und Dein eigenverantwortliches Handeln. Um Dir eine hervorragende Ausbildung zu garantieren, arbeiten wir eng mit Fachhochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen.

Waldmann legt dabei viel Wert auf engagierte Nachwuchskräfte, einige ehemalige Auszubildende bieten uns die Möglichkeit einen Blick auf ihren Werdegang bei Waldmann zu werfen.

WALDMANN – DER WEG IN EINE LEUCHTENDE ZUKUNFT!

Julia Rösgen (Industriekauffrau)

Mein Name ist Julia Rösgen, ich bin seit 2013 im Unternehmen Waldmann – Engineers of Light.

Nach erlangen der Fachhochschulreife am Gymnasium am Deutenberg, habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Waldmann – Engineers of Light begonnen. Nach erfolgreichem Abschließen der Ausbildung, wurde ich direkt im Bereich Leuchten in der Abteilung Service-Center übernommen. 

Für mich macht der abwechslungsreiche Abteilungsdurchlauf sowie die Begegnung mit Kollegen auf Augenhöhe die Ausbildung bei Waldmann zu etwas Besonderem.

#workwithwaldmann #teamW


Schau dir gerne den passenden Ausbildungsberuf an:  Industriekauffrau / -mann
Maximilian Fechner (DH-Student)

Mein Name ist Maximilian Fechner. Ich bin 23 Jahre alt und aktuell als Account Manager im Vertrieb Leuchten Inland tätig.

Nach meinem Abitur am Gymnasium am Hoptbühl begann ich 2015 ein duales Studium mit der Fachrichtung BWL-Industrie bei Waldmann – Engineers of Light. Im September 2018 wurde ich dann nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums direkt in den Vertrieb Inland übernommen, wo ich bis heute als Account Manager tätig bin. Zu meinen Aufgaben zählen die Betreuung von Kunden, die damit verbundenen Kundenbesuche, die Beantwortung von technischen Fragen, Preisverhandlungen, aber auch die Koordination von Projekten.

Für mich ist die Ausbildung bei Waldmann durch den angenehmen menschlichen Umgang, die eigenen Projekte und Aufgaben in den unterschiedlichen Abteilungen sowie durch die Ausflüge während der Ausbildung etwas ganz Besonderes.

#workwithwaldmann #teamW


Schau dir gerne den passenden Ausbildungsberuf an: Bachelor of Arts BWL-Industrie
Maria Lipp (Werkzeugmechanikerin)

Mein Name ist Maria Lipp, ich bin seit 2013 bei dem Unternehmen Waldmann – Engineers of Light.

Ich habe mein Abitur an der Kaufmännischen Schule in Rottweil gemacht und anschließend eine Ausbildung als Zahntechnikerin abgeschlossen. 6 Jahre habe ich diesen Beruf ausgeübt, als ich dann für mich entschieden habe, dass ich noch eine andere Ausbildung machen möchte.

Daraufhin habe ich mich bei der Firma Waldmann beworben und dort eine Ausbildung zu Werkzeugmechanikerin mit Verkürzung begonnen. Nach erfolgreichem Abschließen, wurde ich direkt in der Abteilung Werkzeugbau übernommen.

Für mich machen die Arbeitszeiten sowie die Aktivitäten außerhalb der Ausbildung wie z.B. verschiedene Ausflüge, Spendenaktionen sowie Messebesuche die Ausbildung bei Waldmann zu etwas Besonderem.

#workwithwaldmann #teamW


Schau dir gerne den passenden Ausbildungsberuf an: Werkzeugmechaniker / -in Fachrichtung Formentechnik

Daniel Schneider (DH-Student)

Ich bin Daniel Schneider und mache ein duales Maschinenbaustudium bei Waldmann – Engineers of Light. 

Nach meinem Abitur am allgemeinbildenden Gymnasium im Jahr 2013, begann ich im September 2014 eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Firma Waldmann. Innerhalb der Ausbildung wurde mir bewusst, dass ich gerne ein Studium im Bereich Maschinenbau bei Waldmann absolvieren möchte. In Absprache mit den Ausbildungsverantwortlichen verkürzte ich meine Ausbildung von 3,5 auf 3 Jahre, wodurch ich das duale Maschinenbaustudium mit der Fachrichtung „Entwicklung und Konstruktion“ bereits im September 2017 beginnen konnte.

In der Praxisphase des Dualen Studiums lerne ich den Alltag eines Ingeniuers näher kennen. Darüber hinaus beschäftige ich mich mit verschiedenen Projekten im 3 Praxissemester beispielsweise habe ich eine Praxisarbeit geschrieben und ein Hochschulprojekt am 3D-Drucker ausgeführt. 

#workwithwaldmann #teamW